vdp
square

EU-Kommission kündigt Gesetzesinitiative für Covered Bonds an

Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) begrüßt die geplante Gesetzesinitiative der EU-Kommission zur Harmonisierung von Covered Bonds. Die Kommission hatte gestern im Rahmen des veröffentlichten Zwischenberichts zur Kapitalmarktunion (Mid-Term Review) für das 1. Quartal 2018 eine Gesetzesinitiative angekündigt, mit der sie den europäischen Covered Bond Markt homogener und transparenter gestalten will.

"Einheitlich hohe Qualitätsstandards dürften die nachweislich krisenresistente Assetklasse in der Wahrnehmung der Investoren weiter stärken. Zugleich sehen wir in einer Harmonisierung eine wichtige Grundlage für den dauerhaften Erhalt der regulatorischen Privilegierung in der internationalen Finanzmarktregulierung" - so Jens Tolckmitt, Hauptgeschäftsführer des vdp.

„Der vdp, der das Projekt von Beginn an aktiv und wohlwollend begleitet hat, setzt sich mit Blick auf die konkrete Ausgestaltung insbesondere dafür ein, dass die angestrebte Harmonisierung prinzipienbasiert bleibt und so weiterhin Raum für eine qualitative Weiterentwicklung der nationalen Systeme bietet“ – so Tolckmitt.

Pressematerial:

Daten & Fakten»
Ansprechpartner
Dr. Helga Bender
Bereichsleiterin Kommunikation, Personal & Finanzen
Telefon: +49 30 20915-330
E-Mail schreiben »
Yvonne Sternkopf Manager
Kommunikation
Telefon: +49 30 20915-380
E-Mail schreiben »
Christian Walburg

Manager
Investor Relations

Telefon: +49 30 20915-340
E-Mail schreiben »



  Besuchsanschrift:
  Georgenstraße 21
  (direkt am Bahnhof Friedrichstraße)
  10117 Berlin



  Anfahrtskizze

Impressum   |   Datenschutz  |  Satzung
Daten werden geladen
Schließen